Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Absatz von Büchern und Verlagsprodukten der Firma Desch-Drexler Buch- und Papierhandels GmbH, Hauptstrasse 39, 7423 Pinkafeld

1. Geltungsbereich
2. Zur Person des Verkäufers
3. Die Preise
4. Vertragsabschluß
5. Auslieferung
6. Zahlung, Fälligkeit und Verzug
7. Eigentumsvorbehalt
8. Rücktrittsrecht
9. Gewährleistung und Haftung
10. Datenschutz und Werbung
11. Rechte Dritter (Urheberrecht)
12. Erfüllungsort, anwendbares Recht, Teilnichtigkeit und Gerichtsstand

13. Versandkosten

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die wir als Unternehmen unter ausschließlicher Verwendung eines oder mehrerer Fernkommunikationsmittel wie z.B. Telefon ,Brief, Fax,, E-Mail oder Web-Formular mit Verbrauchern (im folgenden kurz "Kunden" genannt) schließen. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nur im Fall unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung anerkannt.

Zur Übersicht

2. Zur Person des Verkäufers

Verkäufer ist die Fa. Desch-Drexler Buch- und Papierhandels GmbH, 7423 Pinkafeld, Hauptstrasse 39, Telefon-03357/ 46201, Fax-03357/ 46201-24, E-Mail pinkafeld@desch-drexler.at

Zur Übersicht

3. Die Preise

3.1. Als Kaufpreis für die bestellten Waren gilt jener Preis als vereinbart, der sich aus den aktuellen Angaben auf unserer

Web-Seite oder aus unseren Prospekten, Preislisten etc. ergibt. Bei Schreib-, Druck- und/oder Rechenfehlern sowie bei Preisänderungen durch unsere Lieferanten und/oder Wechselkursschwankungen von über 50% sind wir zum Rücktritt berechtigt.

3.2. Alle Preise sind einschließlich der Mehrwertsteuer sowie aller sonstigen Abgaben und Zuschläge ausgezeichnet (Brutto-Verkaufspreise).

3.3. Die Versandkosten werden vom Verkäufer übernommen.

Die Nachnahmegebühr bei Bestellungen per Nachnahme beträgt € 2,60 pro Lieferung.

Zur Übersicht

4. Vertragsabschluß

4.1. Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme des Verkäufers, spätestens mit der Versendung der Ware zustande. Der Kunde wird entweder von der Annahme des Angebots oder von der Versendung per E-Mail verständigt.

4.2. Die Bestellung ist nur möglich, wenn alle im Bestellformular mit * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Kunde eine Fehlermeldung. Vor dem endgültigem Abschicken der Bestellung erhält der Kunde die Möglichkeit, seine Bestellung zu korrigieren. Unterstützende Detailinformationen erhält der Kunde direkt im Zuge des Bestellvorganges.

4.3. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, wird der Kunde darüber durch ein Infofenster „Ihre Bestellung ist abgeschlossen und wurde erfolgreich versendet“ benachrichtigt. Dies stellt jedoch keine Annahme des Angebots den Kunden dar. [Alternativ: Der Tag des Zugangs der Bestellung wird dem Kunden im Rahmen der Empfangsbestätigung unverzüglich bekannt gegeben].

4.4. Der Kaufvertrag wird von uns gespeichert und ist unter Angabe der Bestellnummer unter der Adresse www.desch-drexler.at abrufbar.  

4.5. Die Vertragssprache ist Deutsch

4.6. Sollten wir der Bestellung des Kunden aus irgendwelchen Gründen nicht nachkommen können, wird der Kunde per E-Mail verständigt.

Zur Übersicht

5. Auslieferung

5.1. Der Verkäufer führt Bestellungen unverzüglich, jedenfalls binnen dreißig Tagen aus. Stößt die fristgerechte Ausführung einer Bestellung aus besonderen Gründen (z.B. Notwendigkeit der Beschaffung der bestellten Ware von einem ausländischen Verlag) auf Schwierigkeiten, kann die Lieferfrist in Einzelfällen dreißig Tage überschreiten. Bei Nichtverfügbarkeit des Kaufgegenstandes wird dies dem Kunden unverzüglich ab Kenntnis mitgeteilt und kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ansprüche eines Kunden aus seiner Bestellung wegen nicht Erfüllung des Vertrages werden ausgeschlossen.

5.2. Die bestellte Ware wird unter Inanspruchnahme üblicher Versendungsarten nach Wahl des Verkäufers, kostengünstigst an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert.

5.3. Mangels gegenteiliger Vereinbarung trägt das Risiko des Transportes bei Lieferungen der Verbraucher.

5.4. Befindet sich der Verbraucher in Annahmeverzug, ist der Verkäufer berechtigt, die Ware bei sich einzulagern, wofür wir eine Lagergebühr von EUR ………… pro angefangenem Kalendertag in Rechnung stellen. Gleichzeitig bleiben wir berechtigt, auf Vertragserfüllung zu bestehen.

5.5. Wir sind aber auch berechtigt, nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderwertig zu verwerten. Ein bereits überwiesener Kaufpreis wird abzüglich der uns entstandenen Kosten rücküberwiesen.

Zur Übersicht

6. Zahlung, Fälligkeit und Verzug

6.1. Der Kunde hat den Kaufpreis spesenfrei und ohne jeden Abzug sofort zu bezahlen. Die Einhaltung allfälliger devisenrechtlicher Vorschriften bleibt vorbehalten. Wechselspesen gehen zu Lasten des Kunden. Eine Aufrechnung mit Forderungen des Kunden gegen den Verkäufer ist nicht zulässig.

6.2. Der Kunde kann zwischen folgenden Zahlungsmitteln wählen:

Nachnahme oder Kreditkarte
Banküberweisung (nur Businesskunden - das sind solche Firmen und Institutionen, mit denen wir in permanentem geschäftlichen Kontakt stehen)
Barzahlung/Bankomat/Kreditkarte (bei Abholung in einer unserer Filialen siehe www.desch-drexler.at)

6.3. Im Fall des Verzuges mit auch nur einem Teil des Kaufpreises sind Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Europäischen Zentralbank sowie Zinseszinsen in derselben Höhe zu leisten. Die Geltendmachung eines die Zinsen übersteigenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

6.4. Im Fall des Verzuges gehen alle mit der Eintreibung der Forderungen verbundenen Aufwendungen wie Mahnspesen und die Kosten einer gerichtlichen und/oder außergerichtlichen Rechtsvertretung zu Lasten des Kunden. Eine Verpflichtung des Verkäufers zur Mahnung besteht nicht.

Mahnläufe: Zahlung hat innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum zu erfolgen.
1. Mahnstufe beginnt bei Überschreitung von 14 Tagen. Mahnspesen € 2,50
2. Mahnstufe beginnt nach weiteren 14 Tagen Zielüberschreitung. Mahnspesen € 5,50

Zur Übersicht

7. Eigentumsvorbehalt

7.1. Der Verkäufer bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentümer des Kaufgegenstandes. Sollte ein Dritter im Rahmen eines Exekutions- oder Insolvenzverfahrens auf den Kaufgegenstand greifen, hat der Kunde den Verkäufer unverzüglich davon schriftlich zu benachrichtigen und den Dritten auf das Eigentum des Verkäufers aufmerksam zu machen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises besteht 100%iger Eigentumsvorbehalt. Die Lieferung erfolgt nur unter diesen Bedingungen.

Zur Übersicht

8. Rücktrittsrecht

Die folgende Widerrufsbelehrung gilt für alle Kunden mit Ausnahme Kunden aus Deutschland:

Angebote im Fernabsatz / Belehrung über das Rücktrittsrecht

8.1. Besteller, die Verbraucher iSd Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von 14 Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurücktreten.

Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der First ohne Angabe von Gründen abgesendet wird, Samstage zählen nicht als Werktage.

Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind – sofern diese nicht durch bestimmungsgemäßen Gebrauch entstanden sind - wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen.

Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, sind wir berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten bzw. in Rechnung zu stellen.

Für Audio- oder Videoaufzeichnungen wie CDs, DVDs, Videos, etc. sowie für Computersoftware besteht ein Rücktrittsrecht nur dann, wenn die Waren nicht entsiegelt worden sind.

Die folgende Widerrufsbelehrung gilt für Kunden in Deutschland:

Angebote im Fernabsatz / Belehrung über das Rücktrittsrecht

Widerruf, Widerrufsfolgen

Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird- auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs 1 und 2 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Desch-Drexler Buch- und Papierhandels GmbH
Hauptstraße 39
7423 Pinkafeld

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können sie die empfangene Leistung sowie Nutzung (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur im verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückgesendeten Sache einen Betrag von EUR 40,-- nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht Paketversandfähige Sachen werden bei ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für sie mit der Absendung ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Zur Übersicht

9. Gewährleistung und Haftung

9.1. Die Haftung für allfällige Mängel der Kaufsache richtet sich nach den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Der Verkäufer ist jedoch zunächst jedenfalls zum Austausch bzw. Ersatz des Fehlenden berechtigt. Ein Preisminderungsanspruch kann erst nach fruchtlosen Ablauf einer angemessenen Verbesserungsfrist begehrt werden. Die mangelhafte Ware ist vom Kunden unverzüglich zurückzusenden. Für darüber hinausgehende Ansprüche, insbesondere für Schadenersatzansprüche jeder Art (Mangelfolgeschäden), einschließlich des entgangenen Gewinns, eines Verzögerungsschadens etc. haftet der Verkäufer nur im Fall des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit.

9.2. Der Verkäufer haftet auch nicht für den Inhalt der Kaufsache, insbesondere die formelle oder inhaltliche Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der darin enthaltenen Aussagen, Texte, Bilder, Ton- oder Bildtonträger, Rezepturen, Anweisungen etc.

9.3.Dieser Haftungsausschluss gilt - im Rahmen des gesetzlich Erlaubten - auch für eine allfällige Haftung nach dem PHG sowie für Ansprüche gegen Mitarbeiter, Dienstnehmer, Organe oder Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

9.4. Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für technische Störungen beim Betrieb des Web-Shops. Er behält sich auch eine Einstellung des Betriebs jederzeit vor; dies jedoch unbeschadet einer ordnungsgemäßen Abwicklung bereits erfolgter Vertragsabschlüsse.

9.5. Reklamationen auf Grund der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche können bei folgender Adresse geltend gemacht werden:

Desch-Drexler Buch- und Papierhandels GmbH
Hauptstraße 39
7423 Pinkafeld

Zur Übersicht

10. Datenschutz und Werbung

Der Kunde willigt darin ein, dass der Verkäufer und seine Erfüllungsgehilfen dessen personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, PLZ, Adresse, Telefon-Nummer, Fax-Nummer, E-Mail-Adresse, Internet-Adresse, Geburtsdatum, Bankverbindung für Zwecke des Abschlusses und der Abwicklung des Vertragsverhältnisses sowie für eigene Werbezwecke automationsunterstützt ermittelt, speichert, verarbeitet und sonst verwendet und ihm elektronische Post zu Werbezwecken zusendet; der Kunde kann diese Einwilligungen jederzeit widerrufen.

Zur Übersicht

11. Rechte Dritter (Urheberrecht)

11.1. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass am Kaufgegenstand Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und sonstige Immaterialgüterrechte bestehen. Er verpflichtet sich, den Kaufgegenstand nur im Rahmen des vertraglich und/oder gesetzlich erlaubten zu verwenden und allfällige Lizenzbedingungen strikt einzuhalten. Dies gilt insbesondere für Sprachwerke, einschließlich Software, Datenbanken sowie Bild- und/oder Tonträger.

11.2. Der vorstehende Punkt 11.1. gilt für Rechte des Verkäufers an dessen Web-Seite und deren Inhalten wie Texte, Grafiken, Logos, Marken, Titel, Programme, Preiszusammenstellungen, Datenbanken und sonstige Leistungen entsprechend.

Zur Übersicht

12. Erfüllungsort, anwendbares Recht, Teilnichtigkeit und Gerichtsstand

12.1. Erfüllungsort ist Pinkafeld; es gilt österreichisches materielles Recht (ausschließlich seiner Verweisungsnormen) unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

12.2. Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften widersprechen oder nichtig sind, behalten die übrigen Bestimmungen gleichwohl ihre Wirksamkeit.

12.3. Als Gerichtsstand wird das sachlich zuständige Gericht in Eisenstadt vereinbart.

Zur Übersicht

13. Versandkosten Inland
portofreie Lieferung innerhalb Österreich ab einen Mindestbestellwert von 20 Euro
sonst 3,50 Euro

Stand
1. November 2013